ABI + GLASER

Was ist Abi + Glaser?
Bei Abi + Glaser kann die Ausbildung mit der Qualifizierung zum Handwerksmeister verknüpft werden.


Welche Abschlüsse erwerbe ich mit Abi + Glaser?
Man erwirbt den Abschluss als Glaser/-in und kann nach einer weiteren Qualifizierungsphase den Meistertitel im Glaserhandwerk erreichen.

 
Wie lange dauert Abi + Glaser?
Die Ausbildungszeit zum/-r Glaser/-in wird um ein Jahr auf 2 Jahre verkürzt. Sofern dies vom Ausbildungsbetrieb
und den Auszubildenden gewünscht wird, können ab dem zweiten Ausbildungsjahr parallel zur Ausbildung die Vorbereitung auf die Teile III (Fachmann/-frau für kaufmännische Betriebsführung) und IV (Ausbildereignung) der
Meisterprüfung erfolgen. Die Teile I und II können dann im Anschluss an die Ausbildung absolviert werden.


Wo findet die Qualifizierung zum Handwerksmeister statt?
Der Vorbereitungskurs zum/zur geprüften Fachmann/- frau für kaufmännische Betriebsführung (Teil III) und die Ausbildereignungsprüfung (Teil IV) wird von der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz auf Anfrage in den Räumlichkeiten der Berufsschule Vilshofen durchgeführt. Die Vorbereitungskurse zu den Teilen I und II der Meisterprüfung können bei der Handwerkskammer in Vilshofen besucht werden.

Welche Vorteile bringt Abi + Glaser?
Verkürzte Ausbildung um ein Jahr Eine Klasse nur für Abiturienten
Viele Weiterbildungsmöglichkeiten
Gesicherter Lebensunterhalt (als Geselle)
Berufserfahrung ist „Gold“ wert

Mehr Infos:

https://www.berufsschulzentrum-vilshofen.de/fachbereiche/abi-ausbildung/abi-glaser/

Bewirb Dich gleich jetzt! Gerne auch per E-Mail!